Meine Schwerpunkte bei der Behandlung

Schon während des Studiums und der anschließenden therapeutischen Praxis wurde mir recht schnell bewusst, dass Verhaltens-, Gesprächs- und tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie in Bezug auf meine Klienten ihre Grenzen haben. Hieraus enstand die lebenslange Motivation, mich immer wieder fortzubilden und andere Verfahren kennenzulernen, die der Vielfältigkeit des Menschen in seinen Ausdrucksmöglichkeiten gerecht werden, und um meine eigenen therapeutischen und persönlichen, sozialen Kompetenzen zu erweitern. In diesem Sinne erlangte für mich insbesondere die "Integrative Therapie" eine wichtige Bedeutung, da Psychotherapie immer zugleich Körpertherapie, Psychotherapie, Nootherapie (Begleitung von Menschen auf ihrem spirituellen Weg) und Soziotherapie beinhaltet.

Die "Integrative Therapie" zielt nicht nur auf die Behandlung von Krankheiten und Störungen ab, sondern auch auf die Entwicklung von Potentialen, auf Selbstverwirklichung, die Förderung von sozialem Engagement, ökologischer Bewusstheit und auf einem humanen, gewaltfreien Umgang der Menschen miteinander. Die ganzheitliche, mehrperspektivische Sichtweise auf den Menschen darf aber nicht die "spirituelle" Seite des Menschen vernachlässigen und so habe ich mich in meiner über 40-jährigen Praxis sehr intensiv mit Religionswissenschaften, Philosophie, Theosophie, östlichen Weisheitslehren auseinandergesetzt. Dieses Interesse führte zu vielen Reisen nach Asien, bei denen ich mich insbesondere mit Buddhismus und Hinduismus beschäftigte. 2005 wurde ich von Hariharananda (1. Schüler von Yogananda) in Kriya Yoga eingeweiht und ausgebildet.

In diesem Zusammenhang beschäftige ich mich ebenso mit Sinnfragen des Lebens, die für viele Patienten auch in der zweiten Lebenshälfte von großer Wichtigkeit werden können. In dieser Hinsicht haben mich Victor Frankl (Logotherapie), Prof. H. Petzold (Integrative Therapie), Thich Naht Hanh (Buddhismus), Hariharananda, Rudolf Steiner, Jiddu Krishnamurti, Don Miguel Ruiz (Toltektische Weisheitslehren - um nur einige zu nennen - intensiv beschäftigt. Die Meditation hat mein Leben sehr bereichert und ist in meine Form der "Integrativen Therapie" im Sinne von innerer Achtsamkeit sehr stark eingeflossen.

Telefonisch erreichbar

Montags, Mittwochs, Freitags:

08.00 bis 15.00 Uhr

Tel.: 030 - 88 66 79 59

Kontakt

Behandlungsangebot

  • Tiefenpsychologisch fundierte PT
  • Verhaltenstherapie
  • Traumatherapie EMDR/IRRT
  • Schematherapie
  • Schmerztherapie
  • Familientherapie
  • Kinderpsychotherapie
  • Lehr- und Kontrollanalyse FPI/EAG
  • Hypnose
  • Supverision (BDP)
  • Coaching (DPA)

Meine Schwerpunkte